Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache

Studiermöglichkeiten

An der Universität Bremen ist der Bereich DaZ/DaF in der Germanistik (Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften [http://www.fb10.uni-bremen.de] , Broschüre BA Germanistik/Deutsch [https://www.dbs.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/dokumente/infobroschuere/Germanistik_BA_web.pdf] ) verortet und somit kein eigenständiger Studiengang. Der Schwerpunkt von Forschung und Lehre liegt auf dem Deutschen als Zweitsprache (DaZ). Wenn Sie sich für Deutsch als Fremdsprache (DaF)  interessieren, konsultieren Sie die entsprechende Rubrik auf der linken Seite.

Gemäß der Interdisziplinarität des Forschungsfelds widmen sich auch Lehramtsstudierende im Rahmen der Bildungs- und Erziehungswissenschaften (Fachbereich 12 [http://www.fb12.uni-bremen.de/] : Umgang mit Heterogenität in der Schule [http://www.fb12.uni-bremen.de/de/ewlehramt/lehramt-gymnasiumoberschule/heterogenitaet.html] ) der vielschichtigen Thematik. Veranstaltungen sind im Bachelor- und Masterstudiengang zu belegen:

Bachelor 2.0 (Studienbeginn ab WS 2011/2012)

Lehramt Gy/OS, Profilfach berufsorientiert & Komplementärfach berufsorientiert

Sie können folgende Wahlpflichtmodule belegen:

  • D1: jedes WiSe (besteht aus der Vorlesung im Modul und einem frei wählbaren Seminar aus dem Modul D1) bzw.
  • D2: jedes SoSe (besteht aus zwei Seminaren)

BA Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs (BiPEb) großes Fach/ kleines Fach

  • GR4: Wenn Sie Deutsch als großes Fach studieren, belegen Sie im Bachelor BiPEb das Pflichtmodul GR4.
  • GR4k: Wenn Sie Deutsch als kleines Fach studieren, können Sie im Bachelor BiPEb das Wahlpflichtmodul GR4k belegen.