Curriculum Vitae

Ausbildung

BereichZeitraumStudienort / Leistung
Universität: 1977-1985 Ruhr-Universität Bochum,
Promotionsstudiengang:
Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft (Hauptfach), Skandinavistik (1. Nebenfach), Neuere Geschichte (2. Nebenfach), Romanistik (3. Nebenfach)
1980-1981 DAAD-Stipendiat an der Università degli Studi di Lecce (Italien)
Examina: 25.06.1985 Promotion an der Fakultät für Philologie der Ruhr-Universität Bochum.
Note: summa cum laude
Thema der Dissertation: „Gibt es das kreolische Sprachwandelmodell? Vergleichende Grammatik des Negerholländischen“.
16.01.1991 Habilitation in Allgemeiner und Vergleichender Sprachwissenschaft an der Fakultät für Philologie der Ruhr-Universität Bochum. Thema der Habilitationsschrift: „Sekundäre Flexionsbildung – Versuch über die Zielgerichtetheit im Sprachwandel“.