Linguistisches Kolloquium

Sommersemester 2015

Examensworkshop im Sommersemester 2015

im Studiengang Linguistik/Language Sciences (B.A.)

Dienstag, 21. Juli 2015

Universität Bremen, GW 1, B0100

Kontakt
Christel Stolz cstolz@uni-bremen.de

Programm

Dienstag, 21. Juli 2015
11:00–11:35 Denise Rathjen (Bremen) Composition in Maltese – an approach to identify N+defN constructions
11:35–12:10 Leonie Lübker (Bremen) Wie "gut" eignet sich die Language Management Theory zur Beschreibung sprachpolitischer und sprachplanerischer Prozesse? Evaluation des Wahl-materials zur Bürgerschaftswahl 2015 in Leichter Sprache
12:10–13:00 Anna Wolter (Bremen) (Post)-Koloniale Straßennamen in Bremen
13:00–14:00 Mittagspause
14:00–14:50 Marina Arend-Nijnikova (Bremen) Deutsch als Fremdsprache an der Universität Tampere - Autonomes Fremdsprachenlernen mithilfe von internetbasierten Sprachlernmaterialien - Eine befragungsgestützte Evaluation
14:50–15:40 Maria Tarasova (Bremen) Einführung von Sardischunterricht in sardischen Schulen
15:40–16:15 Angelika Schmelzer (Bremen) Metapherngebrauch in politischen Reden: ein Vergleich von CDU und SPD