Linguistisches Kolloquium

Sommersemester 2016

Examenskolloquium der Studiengänge Linguistik/ Language Sciences, B.A. und Language Sciences, M.A.

26. Juli 2016

GW 2, Raum A 3570

Kontakt
Christel Stolz cstolz@uni-bremen.de

Programm

Dienstag, 26. Juli 2016
10:00–10:30 Ivonne Wüsthof Germanismen in der italienischen Presse Südtirols
10:30–11:00 Luisa Chilinski Eine empirische Untersuchung zur Veränderung des kreativen Schreibens bei Kindern. Eine Theme-Rheme-Analyse mit 3. und 4. Klassen der Grundschule Halen (Cloppenburg)
11:00–11:30 Christian Gross Bottom-up Text Generation Using a Statistical Scoring Algorithm
11:30–11:45 Kaffeepause
11:45–12:15 Carolin Schiffelbein Arabisch lernen im Selbststudium und in einer Unterrichtssituation – eine vergleichende empirische Studie
12:15–12:45 Emeli Schmidt Mit Herz und Hand – eine vergleichende Studie über die Häufigkeit der Verwendung von körperteilbezogenen Idiomen in Lehrbüchern zum Fremdsprachenerwerb im europäischen Sprachraum
12:45–13:30 Mittagspause
13:30–14:00 Nele Witt Maltesische körperteilbezogene Idiome: Eine Analyse nach Alter und Geschlecht
14:00–14:30 Maike Vorholt Gehen Gebrauch und Produktion von Idiomen Hand in Hand? Eine Untersuchung anhand von Befragungen und Korpusanalyse maltesischer Körperteil-Idiome
14:30–15:15 Anne Junghans Der Lernfortschritt chinesischer Deutschlernender bei deutschen Tempora durch die Teilnahme am Sprachtandem