Institut für Mittelalter- und Frühneuzeitforschung

Ringvorlesung im Wintersemester 2014

Mythen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

Universität Bremen, SFG 2010 (Enrique-Schmidt-Straße)
Donnerstags: 16.15 – 17.45 Uhr
Vortragsprogramm
23.10.2014

Gefährliche Bücher und machtvolle Zaubersprüche. Der Mythos von Magie und Zauberei im Mittelalter

Dr. Ute Siewerts (Bremen)

30.10.2014

Der Glanz der weißen Haare. Alter(n) in der deutschen Literatur des Mittelalters

PD Dr. Sonja Kerth (Bremen)

06.11.2014

Heiligenbilder im Mittelalter

Dr. Maryvonne Hagby (Bremen)

13.11.2014

Von Pelikanen, Löwen und Einhörnern – ein Einblick in die mittelalterliche Tierwelt der Bestiarien

Prof. Dr. Gisela Febel (Bremen)

20.11.2014

Verlockende Venus. Der Mythos vom Tannhäuser

Dr. Esther Vollmer-Eicken (Bremen)

27.11.2014

Von "Ritter Rost" bis "Dark Knight". Ritterkonzepte in den modernen Medien

Dr. Jana Jürgs (Bremen)

04.12.2014

Arminius – Hermann

Prof. Dr. Hans-Wolf Jäger (Bremen)

11.12.2014

Hebbel und der Nibelungen-Mythos

Dr. Katrin Schumacher (Bremen) | Frauke Schumacher, M.A. (Bremen)

Eingeladen sind Studierende der General Studies und ggf. des alten MEd Germanistik, Modul VB, Studierende aller Fächer und die interessierte Öffentlichkeit. Es können auch einzelne Vorträge besucht werden; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, Literaturhinweise sind von den einzelnen Referent_innen zu erhalten.