Dr. Tabea Salzmann (Wiss. Mitarbeiterin)

Hispanistische und lusitanische Sprachwissenschaft, Romanistik

E-Mailt.salzmann@uni-bremen.de
BüroGW 2, B 3420
Telefon0421 218-68455
SprechzeitenDienstags, 14:00 – 16:00 Uhr und nach Absprache

Werdegang ‒ Curriculum Vitae

Nach dem Magisterstudium der Hispanistik und Indologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg promovierte Frau Salzmann in romanischer Sprachwissenschaft an derselben Universität mit summa cum laude zu Themen des Sprachkontaktes im andinen und europäischen Spanisch. Zwischen 2014 und 2016 forschte sie zu Sprachentwicklung und Identität an der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko und arbeitet nun an der Universität Bremen an einem Projekt zu Spracheinflüssen aus Indien auf das Portugiesische. Zu ihren Publikationen gehört das Buch Language, Identity and Urban Space: the Language Use of Latin American Migrants, 2014 beim Peter Lang Verlag erschienen. Sie war Stipendiatin des DAAD, des evangelischen Studienwerks Villigst und der UNAM, Mexiko.