Vielfaltslinguistik IV

Konferenz zu Typologie und Feldforschung

25.–26. März 2020, Universität Bremen

Einladung

Die Bremer Linguistik lädt zur vierten Konferenz Vielfaltslinguistik ein, die vom 25.bis 26. März 2020 an der Universität Bremen stattfindet.

Die Konferenz steht in der Tradition der vorherigen Veranstaltungen zum gleichen Thema in Leipzig (2017), Berlin (2018) und Köln(2019). Sie soll wieder eine Gelegenheit bieten, sich über Forschungen zu kleinen und wenig dokumentierten Sprachen auszutauschen, die im deutsch­sprachigen Raum aktuell durchgeführt werden. Ziel ist es, uns über die Grenzen der Sprachfamilien und Kontinente hinweg besser kennenzulernen und zu vernetzen.

Angesprochen sind feldforschende Linguistinnen und Linguisten ebenso wie mit breitem Sprachvergleich befasste Sprach­wissen­schaft­lerinnen und Sprach­wissen­schaftler sowie historisch-vergleichende Linguistinnen und Linguisten und sprach­wissen­schaftlich Arbeitende anderer Fächer. Entsprechend ist die Konferenz nicht thematisch gebunden. Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch.

Mehr »

Tagungsort

Die 4. Konferenz Vielfalts­linguistik findet auf dem Campus der Universität Bremen im Gebäude Geistes­wissen­schaften 2 (GW 2) in der 2. Ebene in den Räumen B 2890 und B 2900 statt. Alle Räume sind barrierefrei zugänglich.

mehr »

Anreise

Der Tagungsort auf dem Campus der Universität liegt rd. 5 km vom Hauptbahnhof und rd. 15 km vom Flughafen entfernt und ist von dort mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen. Dies gilt auch für die Anreise mit dem Auto, da auf dem Campusgelände Parkplätze in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.

Mehr »

Plenarvorträge

Diana Forker vom Institut für Slawistik und Kaukasus­studien der Friedrich-Schiller-Universität Jena referiert am Mi. 25.3.2020 von 10-11 Uhr über das Thema Entangling typological, genealogical and sociolinguistic factors in language contact

Tom Güldemann vom Institut für Asien- und Afrika-Wissenschaften (IAAW) der Humboldt Universität zu Berlin wird am 26.3.2020 ebenfalls von 10-11 über Afrikas linguistische Vielfalt und Sprachensamples sprechen.

Mehr »

Pre-conference workshop

Der Workshop "Number categories" wird vor der Konferenz am 24. März 2020 stattfinden. Weitere Informationen folgen.

Mehr »