FORUM 'INPUTS'

Im Forschungskolloquium „Forum INPUTS“ versuchen wir frühzeitig Studierende der Literatur- und Kulturwissenschaften oder auch der Transkulturellen Studien für die Forschung zu begeistern. In der Regel wird das Forum von einem Seminar begleitet, welches den Fokus auf postkoloniale und transkulturelle Fragestellungen richtet. BA- und MA-Studierende treffen im „Forum INPUTS“ auf gestandene WissenschaftlerInnen, die Einblick in ihre Arbeit geben, aber auch auf DoktorandInnen, die die eigene Forschungsarbeit in einem Stadium des 'work in progress' in einem interdisziplinären Kontext diskutieren wollen. Bereits seit 2007 bewährt sich diese Art von Forschungslehre.

Programm SoSe 2017Plakat

Changing Ecologies

Thursdays, 14:00 – 16:00 | Raum: GW2

April 6 Room B3009

Evelyn Camille (Elder, Secwepemc Nation, BC, Canada) :
Aboriginal Title and Land Rights Facing Industrial Exploitation of Natural Resources – the Case of British Columbia/Canada

Vortrag von Evelyn Camille, Elder der Secwepemc Nation in British-Kolumbien in Kanada, zu indigenen Landrechten, Ökologie und Kampf gegen Umweltzerstörung.

April 13 Room A3570

Kylie Crane (University of Mainz) :
Postcolonial Environmentalism: Tenets, Problems, Possibilities

April 27 Room A3770

Nico Nassenstein (University of Cologne) :
Ma(r)king a Difference on Facebook: Border Thinking in Rufumbira and the Third Space

May 11 Room A3770

Oluseun Tanimomo (University of Bremen) :
They Know Nothing of Our Lives: The Poor, Language and the Environment in “Animal‘s People” and “The Hungry Tide”

Oluseun Tanimomo wird einen Vortrag mit dem Titel “They Know Nothing of Our Lives: the Poor, Language and the Environment in “Animal’s People” and “The Hungry Tide”” geben. Für viele von Ihnen wird es die erste Gelegenheit sein, Oluseun kennenzulernen, der sich kürzlich dem Team der Postkolonialen Literatur- und Kulturwissenschaften angeschlossen hat. Für sein Doktorprojekt “How They Live: Risk and (Im)migration in Selected African Novels” hat er ein Stipendium der Konrad-Adenauer- Stiftung bekommen.

May 18 Room A3570

Tabea Salzmann (University of Bremen) :
Linguistic Urban Space as Changing Ecology: Latin American Migrants in Lima and Madrid

June 1/15 (tbc) Room A3770

Epifania Amoo-Adare (University of Bonn) :
(Un)Thinking Science: A “Personal is Political” Reflection on Critical Literacies of Con-Texts

June 8 Room A3570

Sune Vork Steffensen (University of Southern Denmark) :
Ecolinguistics and the Cognitive Dynamics of Language Behaviour

June 29 Room A3770

Tendai Mangena (University of Bremen) :
Traces of Antinomy Between Culture and the Law in Gappah‘s Short Stories